Aktuelles

Pressemitteilung | GVSG-Kabinettsentwurf: „Ein wichtiges Gesetz, dem am Ende leider die Luft ausgeht.“

Berlin, 22. Mai 2024 – Vor dem Hintergrund der heute stattfindenden Kabinettssitzung zum Gesundheitsversorgungsstärkungsgesetz (GVSG) begrüßt der Hausärztinnen- und Hausärzteverband, dass das Gesetz nach monatelangen Verhandlungen endlich vom Bundeskabinett beschlossen werden soll. Gleichzeitig kritisiert er, dass zentrale Reformvorhaben kurzfristig gestrichen wurden. „Nach schier unendlichen Diskussion innerhalb der Ampel nimmt dieses für die Hausärztinnen und Hausärzte so wichtige Gesetz endlich die nächste Hürde. Zwar sieht der Entwurf nach wie vor spürbare Verbesserungen für die Hausarztpraxen vor, der große Wurf ist das Gesetz nach den letzten Streichungen aber nicht mehr. Insbesondere die Streichung des HZV-Bonus ist aus versorgungspolitischer Sicht nicht nachzuvollziehen. Er wäre die Chance, das Thema Patientensteuerung voranzutreiben. Am Ende hat der Ampel-Koalition offensichtlich der Mut verlassen,“ so Prof. Dr. Nicola Buhlinger-Göpfarth, Co-Bundesvorsitzende des Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes.

Weiterlesen …

Pressemitteilung: Tag der Hausarztmedizin

Tag der Hausarztmedizin

Hausärztinnen- und Hausärzteverbände machen bundesweit auf die Bedeutung der Hausarztmedizin aufmerksam

Berlin, 8. Mai 2024 Heute findet bundesweit der Tag der Hausarztmedizin statt. Zahlreiche regionale Aktionen und Veranstaltungen gewähren einen Einblick in die hausärztliche Arbeit und machen dabei insbesondere auf die Bedeutung der Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) aufmerksam. Die Bundesvorsitzenden des Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes, Dr. Markus Beier und Prof. Dr. Nicola Buhlinger-Göpfarth, erklären hierzu: „Der Tag der Hausarztmedizin ist heute wichtiger denn je. Wir müssen die Öffentlichkeit wachrütteln und deutlich machen: Wenn jetzt nichts passiert, wird es bald vielerorts keine hausärztliche Versorgung mehr geben! Für viele Praxen sind die HZV-Verträge aktuell der einzige Rettungsanker – aus diesem Grund nutzen wir den heutigen Tag, um uns bundesweit für die Stärkung dieses wichtigen Versorgungsmodells einzusetzen!“

Weiterlesen …

Pressemitteilung zum Start des Deutschen Ärztetages

Mainz, 7. Mai 2024 – Zum Start des 128. Deutschen Ärztetages in Mainz begrüßt der Hausärztinnen- und Hausärzteverband die Entscheidung des Präsidiums, sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig mit den Themen Patientensteuerung und Koordination der Versorgung auseinanderzusetzen. Dr. Markus Beier und Prof. Dr. Nicola Buhlinger-Göpfarth, Bundesvorsitzende des Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes, erklären: „Ob Zeit, ob Personal, ob Finanzierung – Der Ressourcenmangel im deutschen Gesundheitssystem macht ein Umdenken darüber, wie künftig die Menschen versorgt werden, unumgänglich. Eine patientengerechte Steuerung, bei der jeder Behandlungsfall dort landet, wo er auch hingehört, ist dabei das einzige Mittel, das einen effizienteren Umgang verspricht, ohne die Versorgungsqualität einzuschränken!“

Weiterlesen …

Pressestatement anlässlich der Verbändeanhörung zum „Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsversorgung in der Kommune“ (GVSG)

Berlin, 06.05.2024 – Anlässlich der heutigen Verbändeanhörung zum „Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsversorgung in der Kommune“ (GVSG) erklären die Bundesvorsitzenden des Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes, Prof. Dr. Nicola Buhlinger-Göpfarth und Dr. Markus Beier:

Weiterlesen …

Hausärztinnen- und Hausärzteverband: Stellungnahmen KHVVG und GVSG

(1.) die Stellungnahme des Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes e. V. zum Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Versorgungsqualität im Krankenhaus und zur Reform der Vergütungsstrukturen (KHVVG) sowie

(2.) die Stellungnahme des Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes e. V. zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsversorgung in der Kommune (GVSG).

Weiterlesen …

Pressestatement GVSG - Entbudgetierung Hausärzte nach dem Modell MGV plus

Berlin, 15.04.2024 – Zu dem neuen Referentenentwurf zum „Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsversorgung in der Kommune“ (GVSG) und den Warnungen des Bundesgesundheitsministers Prof. Dr. Karl Lauterbach vor einem eklatanten Hausärztemangel erklärt der Bundesvorsitzende des Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes, Dr. Markus Beier:

Weiterlesen …

Frühjahrstagung des Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes mit dem SHÄV in Leipzig – „Ohne grundlegende Reform riskieren wir den Zusammenbruch der hausärztlichen Versorgung“

Leipzig, 12.04.2024 – Am heutigen Freitag startet die zweitägige Frühjahrstagung des Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes, gemeinsam mit dem Sächsischen Hausärztinnen- und Hausärzteverband in Leipzig.

Weiterlesen …

Pressemitteilung - Chaos Telematikinfrastruktur: Hausärztinnen- und Hausärzteverband fordert Anpassung der TI-Pauschale

Berlin, 05.04.2024 – Vor dem Hintergrund der anhaltenden Störungen bei Anwendungen der Telematikinfrastruktur (TI) fordert der Hausärztinnen- und Hausärzteverband den Gesetzgeber auf, die TI-Pauschale anpassen zu lassen und dabei die durch die Ausfälle verursachten finanziellen Schäden einzupreisen. Prof. Dr. Nicola Buhlinger-Göpfarth, Co-Bundesvorsitzende des Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes, erklärte: „Viele Hausarztpraxen verbringen inzwischen jede Woche unzählige Stunden damit, das TI-Chaos zu verwalten. Diese Zeit fehlt nicht nur bei der Patientenversorgung, hier werden auch ganz konkrete Kosten verursacht – beispielsweise, weil Hausärztinnen und Hausärzte regelmäßig gezwungen sind, externe IT-Dienstleister auf eigene Rechnung hinzuzuziehen. Wenn es der Gesetzgeber schon nicht schafft, ein stabiles System auf die Beine zu stellen, dann muss zumindest verhindert werden, dass die Ärztinnen und Ärzte unverschuldet auf den Kosten sitzenbleiben.“

Weiterlesen …

Pressestatement GVSG

Berlin, 26.03.2024 – Anlässlich des bekanntgewordenen Referentenentwurfs zum „Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsversorgung in der Kommune“ (GVSG), erklären die Bundesvorsitzenden des Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes, Prof. Dr. Nicola Buhlinger-Göpfarth und Dr. Markus Beier:

Weiterlesen …